Montag – neue Woche neues Glück 

Gestern Abend habe ich zum Schlafen gehen noch eine Paracetamol genommen. Über den Tag verteilt hatte ich ja immer wieder Fieber und ich wollte unbedingt etwas schlaf bekommen.

Es war eine weise Entscheidung. Ich habe richtig gut geschlafen.

Als ich wach werde, bin ich sogar relativ fit. Ich habe noch immer Halsschmerzen aber mein körperliches Befinden ist um einiges besser.

Da das Zimmer bereits gestern nicht gereinigt wurde und mal wieder aufgeräumt werden müsste – also Handtücher neu und Bett anständig beziehen (sorry aber das bekomme ich bei den gefühlten 100 lagen Stoff nicht hin) will ich versuchen mit meinen beiden Männern einkaufen zu fahren.

Wir starten den morgen dennoch ganz gemütlich. Erst mal Frühstück (zumindest versuche ich es) und dann geht es los. Den Einkauf bei Publix verkrafte ich ganz gut und gegen die Halsschmerzen habe ich mir ein paar Lutsch Bonbons geholt. Damit ich wenigstens heute ein paar Fotos posten kann, mache ich einfach im Publix welche. Ist ja auch mal ganz interessant :p

Meine Verfassung wird immer besser und da wir nichts Verderbliches dabei haben schlage ich vor einen Abstecher nach Epcot zu machen.

Eigentlich war ja heute ein Ausflug für den Ehemann geplant. Es sollte zur Station der NASA gehen, endlich Raketen und Spaceshuttles sehen. Wir lassen dies aber bewusst ausfallen. Was mir wirklich ein schlechtes Gewissen macht, aber ich glaub der Trip wäre dann doch etwas zu anstrengend für mich.

Daher will ich wenigstens nicht schon wieder den ganzen Tag im Zimmer hocken. Epcot wollte ich mir eh gerne noch mal anschauen.

Meinen Ehemann muss ich bisschen überzeugen aber dann ist er einverstanden. Sehr gut – wir werden es auch nicht bereuen.

In Epcot beschäftigt uns als erstes wieder das Thema Essen. Zum einen haben wir noch eine Menge Credits über und zum anderen haben sowohl Mini Mann als auch Ehemann Hunger. Ich habe zwar eigentlich keinen richtigen Hunger, würde aber versuchen wieder was Normales zu essen.

Die gekauften Lutsch Bonbons sind super, sie lassen die Halsschmerzen immer mehr verschwinden also ab zum nächsten Quick Dining und ein paar Credits verbraten. Aktuell haben wir noch 8 Stück und noch 2 Tage. Daher frage ich bei der Bestellung ob es möglich ist, einen normalen Credit auch für ein Kids Menu zu verwenden. Dies funktioniert ohne Probleme. Und ich muss sagen, dass Kids Menu ist reichlich.

Mini Mann isst sich an allem ein bisschen satt und hat dann auch schon keine Lust mehr zu sitzen. Während wir noch gemütlich aufessen, genießt er die Aussicht.

Nach dem Essen geht es uns allen besser und Mini Mann müsste nun schlafen.

Also ab in den Kinderwagen – Schlaf Position einnehmen und keine 5 Minuten später schläft er.

Wir schlendern ganz langsam und gemütlich durch den Park. Da Mini Mann tief und fest schläft, schauen wir uns endlich auch einmal die einzelnen Länder an. Wenn auch nicht alle

Wer Blumen mag, wird diesen Park wirklich lieben. Er ist wunderschön angelegt und es gab sogar einen Pavillon in dem man sich Schmetterlinge anschauen konnte. Wir waren leider nicht drin, aber ich meine dass es sowas ist wie in manchen Parks. Da werden extra Blumen angepflanzt die Schmetterlinge sehr gern mögen. Aber Vorsicht Gefährliches Halbwissen, ich dichte mir das anhand des Namens den ich gelesen hatte so zusammen.

Die Länder Frankreich, England und Italien haben wir uns nur „von außen“ angeschaut. Einen richtigen Store durch den man schlendern konnte haben wir nicht bemerkt. In Japan dagegen verbrachten wir ziemlich lang in dem Laden und kauften auch ein paar Sachen. Durch Deutschland mussten wir natürlich auch durchschlendern und haben über das ein oder andere lachen müssen.

Hier aber erst einmal ein paar Bilder zu Marokko

Nun Bilder aus „Japan“

Flip Flop Socken :p

An der Anzahl der Bilder merkt man es schon – Japan hatte mich echt beeindruckt. Vielleicht sollte ich einmal dorthin Urlaub machen 😉

Hier Bilder zu Italien

Bevor es dann endlich „nach Hause“ ging.

In Deutschland gab es wirklich sehr schönen Christbaumschmuck – allerdings hatte ich wirklich Angst ob er den Transport im Flugzeug überleben würde. Daher habe ich nichts gekauft.

Zum Abschluss ging es dann noch in den großen Souvenir Laden in der Nähe vom Electrical Umbrella. Ich habe den Namen gerade vergessen. Dieser hat wirklich alles was das Herz begehrt. Vor allem wieder Weihnachtsschmuck – wenn dieser nicht so teuer wäre 😦

Für mich war das nun erst einmal wieder genug. Ich war froh gewesen draußen zu sein und wollte jetzt aber wieder Heim. Mini Mann wurde pünktlich im letzten Store wach und wir konnten Richtung Auto gehen. Um 19:30 Uhr hatten wir noch eine Reservierung im Olivias. Bis dahin würde ich mich noch etwas ausruhen und noch mal Kräfte sammeln.

Mini Mann und Ehemann haben sich wieder mit Spielplatz und Pool bei Laune gehalten. Um meinem Ehemann wenigstens noch eine kleine Freude zu machen, musste er schon wegen mir auf das Space Center verzichten, schlug ich vor nach dem Abendessen einen kleinen Abstecher in die Studios zu machen.

Also erst Essen und dann noch mal ein kleines bisschen in die Studios.

Unser Essen stellte sich wie folgt auf:

Das Essen im Olivias war gewohnt lecker. Schlussendlich waren wir hier nicht ohne Grund am häufigsten Essen. Natürlich ist hier am wenigsten von Disney zu sehen (im Vergleich zu einem Ohana oder so) aber Preis/Leistung sowie Service und Ambiente stimmten hier für uns.

Wie bereits angedroht ging es danach in die Studios. Lange blieben wir nicht. Wir lief den Park ein bisschen ab und mein Mann fuhr endlich den Rock´n´Roller Coaster. Ansonsten schauten wir uns einfach nur die Beleuchteten Studios an und genossen den Abend.

Beleuchtet sieht der Park wirklich toll aus und macht eine Menge her. Für so einen Abendlichen Spaziergang wirklich einer der schönsten Parks.

Hier noch die Bilder dazu

Zum Abschied wird der Maus noch einmal kräftig gewunken.

Ach ja Zuhause wartete noch unser Nachtisch aus dem Olivias auf uns – den hatten wir uns nur To Go mitgenommen.

Viel haben wir davon nicht gegessen, erstens waren wir satt und zweitens war das viel zu süß

Morgen steht das letzte Mal Magic Kingdom an, das letzte Mal Disney denn morgen ziehen wir um in unser Ferienhaus. Die Erlebnisse werden dann bestimmt etwas abnehmen und die Reiseberichte kürzer 😉 aber mal sehen 😀

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s