Mittwoch – der erste Planlose Tag seit Tagen

Was soll ich sagen – die erste Nacht in der neuen Unterkunft war nicht so Dolle. Keine Ahnung woran es lag, vielleicht müssen wir uns auch erst einmal an den neuen Schlafplatz gewöhnen.

Mit Cape Coral haben wir uns eigentlich gar nicht beschäftigt. Ganz bewusst wollten wir die letzte Woche richtig Planlos halten. Keine Termine haben und uns einfach treiben lassen. Somit stand heute Morgen ein großes Fragezeichen über unserem Kopf als es hieß „Was machen wir heute?“

Da mein Mann heute Geburtstag hatte, durfte er es sich sozusagen aussuchen. Für ihn war nur wichtig am Abend zu grillen (ok wir müssen also wohl noch mal in einen Supermarkt) ansonsten wollte er nur gern mal bisschen was von der Gegend sehen. Also erst mal gemütlich Frühstücken, danach ab ins Auto und etwas die Gegend erkunden.

Ich hatte immer wieder was von Fort Myers gelesen und wusste natürlich dass es quasi um die Ecke ist. Also gab ich dies im Navi ein und wir fuhren einfach mal los. Was wir sahen gefiel uns. Na gut wir saßen ja nur im Auto also so richtig viel sahen wir nicht aber das was wir sahen, sah schön aus 🙂

Bank Angelegenheiten per Drive Through.

Per Zufall kamen wir dann auch am Tanger Outlet vorbei. Wir stoppten hier und machten uns einen groben Überblick was es hier alles gibt. Lang blieben wir nicht und wir sahen auch nicht alle Geschäfte aber wir hatten einen guten Einblick bekommen. Interessant war, dass Thomy Hilfiger hier auch n

och günstiger war als in Orlando und (auch wenn ich jetzt vorgreife) günstiger als Miromar Outlets. Hier gäbe es Shirts für 10 Dollar die ich mir in Orlando für 13 gekauft hatte. Beides aber definitiv ein guter Preis.

Wir kaufen aber nichts, denn ich hatte noch Gutscheine mit 20% Rabatt, allerdings erst gültig ab dem 14.

Also Füße ruhig halten und wieder kommen. Es gab dort auch einen kleinen Spielplatz. Den Mini Mann aber absolut nicht interessant fand. Er fand das Motorrad interessanter (Einwurf 1 Dollar) und war versucht daran mich zu überzeugen, dass ich das Ding zum Laufen bringe. Was ich sogar echt gemacht hätte, wenn ich einen 1 Dollar Schein oder Münzen gehabt hätte.

Also saß ich auf dem Spielplatz und ah meinem Kind dabei zu wie es die Maschine inspizierte.

Auf dem Rückweg machten wir noch einmal Stopp im Supercenter von Walmart. Zum einen brauchten wir ja noch Fleisch zum Grillen zum anderen wollte ich noch so eine Bunte „Happy Birthday“ Torte holen. Diese hatte ich am Vortag nicht bei Publix bekommen. Aber auch bei Walmart sah es schlecht aus. Ich fand dann eine kleine Eistorte. Das war perfekt. Nicht zu groß und man konnte sie danach einfrieren und jeden Tag ein bisschen davon essen.

Dann ging es nach Hause und Mini Mann ging direkt ins Bett zum Mittagsschlaf. In der Zeit versuchte ich etwas am Pool zu relaxen.

Leider gelang mir das nicht sehr gut, da irgendwie von oben ständig Ameisen oder so etwas auf mich regneten. Zwischen dem „Käfig“ und dem Dach scheint sich eine Menge angesammelt zu haben. Und einiges von dieser Menge waren nun einmal Tiere die dann auf mich runter fielen. Also Platz Wechsel. Zeitung und Chips weg, ab auf eine Matratze in den Pool.

Lange blieb ich da nicht liegen, denn schon bald wachte Mini Mann wieder auf. Ja ja das mit dem relaxen müssen wir noch etwas üben.

Das Wetter sah auch schon wieder etwas unfreundlich aus, zogen doch schwarze Wolken auf uns zu.

Es blieb aber alles trocken und so konnten wir in Ruhe am Abend das Fleisch grillen. Mein Mann hat Unmengen Fleisch gekauft. Ich weiß nicht ob er vielleicht noch Gäste erwartet hatte, aber seine Augen waren definitiv größer als unsere Bäuche 🙂 Es blieb noch einiges an Fleisch übrig.

Den Abend ließen wir dann mit dem Gegrillten und der Eistorte ausklingen. Die Torte hatte die Heimfahrt leider nicht gut überlebt und war auch irgendwie ziemlich weich. Wie sich nachher rausstellte hatte leider das Kühlfach nicht richtig gekühlt und dadurch war die Torte weiter geschmolzen. Ich glaub mehr Kühle hätte sie auch nicht besser schmecken lassen. Hier ist halt einfach alles ziemlich süß :p

So und das war er schon unser erster richtiger Tag im „neuen“ Haus 🙂

Für morgen haben wir einen Tag in Sanibel geplant – Strand endlich Strand 😀

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s