Wochenende in Bildern 30./31. Mai 2015

Endlich habe ich die Zeit an dieser tollen Aktion teil zu nehmen. Unser Wochenende in Bildern. Also fangen wir mal an.

Der Samstag sollte eigentlich mit dem typischen Wocheneinkauf beginnen, beginnt aber damit dass mein Mann uns aus der Wohnung aussperrt. Gott sei Dank, hat meine Mutter einen Ersatzschlüssel. Also dann mal los zu ihr, natürlich zu Fuß denn der Auto Schlüssel ist noch in der Wohnung.

Als wir endlich wieder (mit Schlüssel) Zuhause sind, geht es auch einkaufen. Hier gibt es das obligatorische Stück Wurst.

 

Der Einkaufswagen ist so voll, dass es auf dem Weg zum Auto leider einen kleinen Unfall gibt und meine gerade gekauften Joghurts vom Wagen rutschen und sich auf der Straße verteilen. Von 12 Stück haben 5 überlebt, hat sich also richtig gelohnt. Die 7 landen dann notgedrungen im Müll. Wie ärgerlich aber sie sind komplett aufgeplatzt und machen eine totale sauerei 😦

Durch die Pollen die aktuell durch die Gegend fliegen hat unser Auto eine nette klebrige Schicht drauf, also ist eine Wäsche dringend notwendig. Wir gönnen dem Auto also eine Fahrt durch die Waschstraße. Sehr zum Leid vom Mini Mann – er kann die Geräusche scheinbar gar nicht zu ordnen und ist ganz ängstlich hinten und weint. Ich kann ihn beruhigen und wir beide sind froh als die Fahrt durch die Waschstraße vorbei ist.

Da der Sommer endlich kommen soll, möchten wir es etwas auf dem Balkon her richten und fahren erst einmal in das nahegelegene Blumencenter.

Während Mini Mann immer im Wechsel beaufsichtigt wird, schauen wir uns nach Blumen um. Ich finde auf Anhieb zwei Orchideen (ich liebe Orchideen) und mein Mann irgendwas Grünes für draußen.

Auch andere Blumen finden den Weg in unseren Einkaufswagen. Mini Mann hat derweil Spaß in der Brunnen Abteilung.

Während der Heimfahrt zieht sich Mini Mann mal wieder die Schuhe und Socken aus und darf dann auch Barfuß nach Hause laufen.

Hier meine neuen Orchideen 😉

Dann wird es erst einmal Zeit für den Mittagsschlaf und ich nutze die Zeit etwas zum entspannen. Der Haushalt kann heute warten. Mein Ehemann fährt in der Zeit zu seinen Eltern. Unser Auto braucht endlich Sommerreifen, und im Garten der Schwiegereltern muss auch noch bisschen geholfen werden.

Nach dem Mittagsschlaf pflanzen Mini Mann und ich die neuen Pflanzen ein. Zum Ende hilft er mir noch ganz fleißig beim Gießen

Dann muss was zu essen her. Mini Mann wünscht sich Erdbeeren und dann Joghurt. Zum ersten Mal entdeckt er, dass man die Erdbeeren auch in den Joghurt tun kann und das ja viel besser schmeckt 🙂

Im Anschluss wünscht sich Mini Mann etwas zu lesen. Aktuell hat er wieder ein älteres Buch raus gekramt und dieses darf ich auch wirklich vorlesen, normalerweise mag er lieber durchblättern.

Nach dem das eine durch ist kommt er schon mit dem nächsten. Er ist verrückt nach lesen.

Nach dem Lesen langweilig geworden ist, findet Mini Mann raus wie man mit meinem IPhone Fotos machen kann. Kann man doch fast als Kunst verkaufen oder :p

Es gab noch mehr aber ich wollte euch nicht noch mehr von diesen Fotos präsentieren 😉

Der restliche Abend bleibt unspektakulär. Zum Abendessen gibt es ne gebrachte Pizza und der kleine geht relativ normal ins Bett. Dann habe ich endlich Feierabend und kann mich dem Fotobuch vom Urlaub widmen.

Der nächste morgen startet früh. Mini Mann ist ab 5:30 Uhr fit und möchte direkt spielen

Auf die Frage was er Essen möchte bekomme ich die Antwort „Butter – Lade“, was so viel bedeutet wie Brot mit Butter und Marmelade. Seufz ich hasse Marmelade, da klebt danach immer alles 😦 Aber was solls da muss ich wohl durch. Ich schneide das Brot schon extra in Stücke (bringt aber nicht viel, sauerei gibt es trotzdem) und mische noch bisschen Brot mit vegetarischem Brotaufstrich drunter – die er natürlich nicht isst.

Bevor uns Zuhause die Decke auf den Kopf fällt gehen wir auf den Flohmarkt

Auf dem Flohmarkt ergattern wir für 12 Euro ein Dreirad. Wir haben zwar schon eins, aber bei zwei Omas mit Garten ist ein zweites gut zu gebrauchen.

Der kleine Mann ist natürlich hin und weg davon und versteht die Welt nicht mehr warum wir jetzt keinen Stundenlangen Spaziergang machen.

Zuhause wird bitterlich geweint weil er raus will. So langsam ist eigentlich Mittagsschlafzeit. Also Planänderung – Kind ab in den Kinderwagen und ne Runde durch die Felder gedreht

Das Wetter ist irgendwie leider nicht so schön wie angekündigt. Es ist schwül und irgendwie na ja nicht so Dolle – wir sind aber auch Sonnenverwöhnt 😉

Am Nachmittag bekommen wir dann noch Besuch und es wird gegrillt. Von dem ganzen lecker Essen kann ich euch gar kein Foto zeigen, aber von dem Baguette das wir vor lauter lauter vergessen haben. Ging auch ohne – war reichlich Essen da 😉

Am Abend hilft Mini Mann noch einmal beim Gießen, natürlich ohne Socken und Schuhe. Dieses Kind liebt es einfach zu sehr Barfuß zu sein.

gegen 19 Uhr geht der kleine ins Bett und mein Feierabend beginnt. Das Wochenende ist leider schon wieder vorbei und leider war das Wetter nicht so toll wie erwartet. Dennoch hatten wir ein tolles Wochenende 😉

Und wie war eures so?


 Mehr “Wochenende in Bilder” gibt es auf geborgen-wachsen.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s