Barcelona – wir kommen

Es dauert nicht mehr lang und dann geht es nach Barcelona. Ein kleiner kurzer Tripp in eine Stadt die ich seit meinem letzten (und ersten Besuch) immer mal wieder sehen wollte. Im November geht es für 5 Tage nach Barcelona.

Verreisen werden neben meinem Mann, Mini Mann und mir auch noch meine Mutter. Der Reisezeitraum ist vielleicht nicht ganz ideal, aber bedingt durch unsere Urlaubsplanung dieses Jahr, ging es nicht anders. Und ich wollte dieses Jahr unbedingt noch einmal raus und diese Stadt kam mir sofort in den Sinn.

Wir waren 2007 mal in Barcelona. Eigentlich machten wir Urlaub in Miami Platja. Das liegt ca. 150 km von Barcelona entfernt und wir machten zwei Tagesausflüge in die Stadt. Wir sahen eigentlich alles was man sehen musste aber irgendwie hatten wir doch keine Zeit in der Stadt. Es war halt sozusagen abarbeiten der Must-See

Das sah dann so aus:

Irgendwie hat es mit der Park Güell besonders angetan und na ja ich freue mich auf ihn irgendwie am meisten. Allerdings hat mir die neue Regelung (Eintritt und Einlass zur gebuchten Zeit) doch etwas erschrocken und meine Vorfreude gemindert.

Dennoch ich freue mich auf die 5 Tage Spanien. Bisher habe ich mir folgende „Must-Sees“ raus gesucht:

  • Sagrade Familia (mal sehen was sich da in den letzten 8 Jahren so getan hat)
  • Seilbahn über den Hafen
  • Ramblas
  • Tibidabo (will mein Mann unbedingt hin)
  • Zoo
  • L’Aquàrium de Barcelona (will ich unbedingt hin)
  • Maremagnum
  • Busfahrt durch die Stadt

Habt ihr noch Plätze die man eurer Meinung nach unbedingt sehen muss? Oder vielleicht auch ein Restaurant oder ähnliches was ich empfehlen könnt?

Immer her damit ich bin gespannt 🙂

 

 

 

Advertisements

2 thoughts on “Barcelona – wir kommen

  • Barcelona ist einfach traumhaft schön und im November könnt ihr noch viel Glück mit dem Wetter haben. Ich liebe ja die Barceloneta, den Stadtstrand, und gehe immer gerne in die Markthalle. Da kann man nicht nur Lebensmittel einkaufen, sondern auch ganz hinten an kleinen Ständen die besten Tapas probieren. Und esst bloß nicht auf den Ramblas, viiiiel zu teuer. In der Altstadt gibt es ein tolle Tapas-Bar ‚Elsa y Fred‘, musst du mal googeln 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Oh die werde ich gleich mal googeln!
      Du wirst lachen aber bei unserem ersten Besuch waren wir so fertig und irgendwie orientierungslos das wir an der ramblas Essen waren. Zwar war uns irgendwie bewusst das es ne „Touristenfalle“ war aber wir akzeptierten das in diesem Moment…
      Tja und was soll ich sagen – war das teuerste und schlechteste Essen in dem Urlaub :p

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s