Unser Wochenende 03./04.10

Es wird doch mal wieder Zeit an der Aktion „Unser Wochenende in Bildern“ von Susanne teil zu nehmen. Ihr Wochenende in Bilder findet ihr Hier

Kommen wir zu unserem Wochenende. Ein sehr aktives Wochenende muss ich feststellen. Wald und Wiese haben wir besucht und die Zeit als Familie aber auch getrennt verbracht.

Der Samstag

Er startet wie gewohnt recht früh. Um 6:30 Uhr ist der kleine Mann wach – für heute haben wir einen Besuch im Wald geplant, denn wir brauchen ein paar Steinpilze. Daher gemütlich fertig machen, ein paar Brötchen schmieren und gegen 8 Uhr geht es in Richtung Oma. Denn meine Mutter kommt mit.

Das Wetter ist herrlich und Mini Mann hat im Wald einen riesigen Spaß.

Er sammelt mit Vorliege Stöcke und Blätter. Pilze findet er zwar auch, aber keine Essbaren. Aber damit ist er nicht allein.

Die Ausbeute ist sehr gering. Wir finden 2 Birkenpilze und eine Zecke auf Mini Mann.
Das sammeln geben wir nach ca. einer Stunde auf und laufen einfach nur noch so durch den Wald. Wenn ich ehrlich bin, ich konnte eh nicht groß nach Pilzen schauen, musste ich doch ständig auf Mini Mann achten.

Viel interessanter als die Pilze waren aber die Pfützen und die Tiere. Eine Raupe verirrte sich in das Haar meiner Mutter. Wir setzten sie dann auf ein Blatt, also die Raupe nicht meine Mutter, und schauten ihr beim krabbeln zu. Mini Mann war total fasziniert. Ein Foto hab ich davon leider nicht, aber dafür von einer Pfütze :p

 

Es war wirklich herrliches Wetter – fast schon Frühling. Traumhaft. Nach 1 1/2 Stunden wurden die Füße vom Mini Mann Müde und ich packte ihn in die Trage. Ab auf den Rücken und los geht es etwas zackiger durch den Wald.

Mini Mann fing an zu singen und wurde dann immer leiser. Er erzählte zwar er sei Müde und kuschelte sich an meinen Rücken, aber schlafen -Fehlanzeige… Auch im Auto auf dem Heimweg, kein Schlaf in Sicht. Zuhause legte ich ihn dann in sein Bett und siehe da, endlich Mittagsschlaf. Ganze 2 Stunden. Was sehr ungewöhnlich für Mini Mann ist aber wie genossen die Zeit.

Aus dem Kinderzimmer kam Mini Mann bestückt mit Pooh Bär und einem Igel 😉

Den Nachmittag verbrachten wir ganz entspannt mit „aufräumen“ und backen. Mini Mann half mir beim Kekse backen und Spätzle machen.

Sie sind leckerer als sie hier vielleicht aussehen 😉

Die Spätzle wurden dann mit Käse erweitert und dazu ein leckeres Stück Fleisch. Unser Abendessen:

Den Rest des Abends brauche ich eigentlich nicht erwähnen. Mini Mann und ich schauten noch etwas Buch dann ging er ins Bett und ich hatte endlich Feierabend 😉

Der Sonntag

Der nächste Morgen startete für mich um 7 Uhr mit einer Runde durchs Feld. Jaha ich kann auch sportlich haha ^^

Nach dem Frühstück packte ich ein paar Sachen ein und es ging zum nächsten „spontanen“ Bloggertreffen in Darmstadt. Hier erwarteten uns Frida, Mo und Karl von 2Kindchaos, cosmopolimam und gutekinderstube.

Leider spielte das Wetter nicht ganz so gut mit wie angekündigt. Aber dem kleinen hat das so gut wie nichts ausgemacht. Nach einer kleinen Aufwärmphase (erst einmal akklimatisieren) ging es nach draußen zum Spielen.

Vor den Hühnern hatte der kleine echt Respekt. Erst recht als er versucht hat was zu essen. Denn diese kleinen Biester waren echt hart im Nehmen und haben alles versucht um an das Essen zu kommen.

Die Stunden auf dem Hof waren für mein kleines „Stadtkind“ total aufregend. Hühner, Pferde, Stroh und Regen… Das ist doch alles Mega aufregend.

Gegen 13:30 Uhr machten wir uns auf dem Heimweg. Es waren tolle Stunden, die ich zum Teil einfach nur mit beobachten und zuhören genießen konnte. So viele Kinder, so viele verschiedene Charaktere ich fand es toll.

Auf dem Heimweg wieder kein schlafen. Puuh war eine Autofahrt früher doch öfters mal ein Garant für ein kleines Nickerchen. Na gut, bis wir dann Zuhause waren, war es zu spät für einen Mittagsschlaf. Also fällt der heute eben aus.

Mini Mann durfte dann eine Folge Mickey Maus Wunderhaus schauen. Bisher kannten wir das beide noch nicht, aber ich stolperte per „Zufall“ bei Amazon darüber. Da wir zusammen selten TV schauen, kennt er das nicht und bleibt maximal 15 Minuten ruhig sitzen. Aber er fand es recht interessant. Am Ende tanzen alle Figuren und das fand er dann ganz lustig und tanzte mit – auf dem Tisch :p

Tja und dann – dann habe ich keine Fotos mehr gemacht. Es passierte aber auch nicht mehr viel. Wieder etwas Buch lesen, kuscheln, mit Spielzeug spielen usw. Da der Mittagsschlaf ausgefallen ist, ging Mini Mann etwas früher ins Bett und ich hatte etwas früher Feierabend.


 

Tja das war es – unser Wochenende. Wie war denn euer Wochenende so? Macht doch mit bei der Aktion Wochenende in Bildern von Susanne und ihrem Blog Geborgen Wachsen

Advertisements

Ein Eintrag zu „Unser Wochenende 03./04.10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s