#2 Kerstin Gier – Silber Das zweite Buch der Träume

Es läuft momentan – mein zweites Buch ist fertig. Fehlen nur noch 28.

Als zweites Buch hatte ich mir den zweiten Teil von „Silber – Das Buch der Träume“ raus gesucht.

Kerstin Gier ist eine ziemlich bekannte Schriftstellerin mit der ich erst durch die Verfilmung von Rubinrot in Berührung gekommen bin. Nach dem Film fing ich sofort an die Trilogie zu lesen.

Der Schreibstil von Kerstin Gier gefiel mir und ich stieß auf das Buch Silber.

Die Geschichte gefiel mir gut, auch wenn ich es als etwas Zäh empfand. Ich wollte schon damals direkt mit dem zweiten Buch anfangen – aber na ja fand dazu keine Zeit.

Das Hörbuch war in Spotify auswählbar und somit perfekt als zweites Buch in meiner Challenge #30booksforme

Fangen wir mit der Beschreibung des Buchs an:

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …

Quelle: http://www.amazon.de/

Ich würde den zweiten Teil der Serie, wie jeden zweiten Teil ein Trilogie beschreiben. Nach einem guten ersten Buch benötigt man das zweite Buch um Spannung für den dritten Teil aufzubauen. Im dritten Teil geht es dann voraussichtlich richtig rund.

Aus meiner Sicht werden im zweiten Teil Details, Hintergründe und Hinterhalte aufgedeckt und die Spannung für den dritten Teil aufgebaut. In der Regel endet der weite Teil mit einem spannenden Cliffhanger. Zumindest empfinde ich das so.

Kommen wir nun zu dem Buch im speziellen. Anfangs hatte ich etwas Probleme rein zu kommen, da die Abstände zwischen dem ersten und zweiten Teil doch etwas zu lang waren. Allerdings schafft es Kerstin Gier ganz charmant immer „kleine Rückblicke“ einzubringen, dadurch ist man schnell wieder im Bilde und kann die Story genießen.

Hin und wieder fehlten mir ein paar kleine Details aber das empfand ich nicht als schlimm. Die Weiterführung der Geschichte gefiel mir gut. Auch die Wendung bezüglich des Bösewichts war nach meinem Geschmack.

Kurzer Rückblick/Einblick in die Silber Trilogie. Der Hauptcharakter ist Liv. Liv zieht im ersten Teil nach London und entdeckt in ihren Träumen eine Traumwelt in der man sich in die Träume von anderen bewegen kann, aber auch mit anderen Menschen interagieren kann. Diese Fähigkeit haben noch andere auf Ihrer Schule, es bilden sich Freundschaften. Nicht jede davon ist ernst gemeint.

Im ersten Teil wird von einem Dämon als Bösewicht berichtet. Doch es stellt sich am Ende raus, dass Anabel unter einer Psychischen Krankheit leidet. Das Buch geht gut zu Ende, aber natürlich stellt sich im zweiten Teil raus das es noch nicht zu Ende geht.

Ein Freund wird zum Feind, Rache gelüste, Liebesprobleme und Probleme in der neuen Patchwork Familie. Das sind die großen Themen des zweiten Buches. Natürlich finden nicht alle Probleme in der Realität statt, sondern einiges eben in dieser Traumwelt. Doch auf einmal scheint es, dass die Macht in die Träume der anderen zu gelangen auch Auswirkungen auf die Realität haben kann. Ein sehr interessanter Ansatz der eine spannende Wendung bringt.

Ich möchte nicht zu viel verraten und euch Spoilern daher kann ich es nur grob halten. Die Änderung der Geschichte und das Ende des zweiten Buches hatten mich voll im Griff. Dieser miese fiese kleine Cliffhanger am Ende des Buches – furchtbar gemein. Das Buch hatte mich so sehr in den Bann gezogen, dass ich direkt mit dem dritten Buch anfangen musste.

Nummer 3 habe ich übrigens auch schon durch. Beitrag dazu folgt.

Kennt ihr auch die Silber Reihe?
Habt ihr vielleicht andere Bücher die ihr mir ans Herz legen könnt? Als her damit, ich brauche Nachschub 🙂

 

Mutterstiefchen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s