#8 und #9 City of Lost Souls/Heavenly Fire

Auch diese zwei Hörbücher sind eigentlich schon wieder ein paar Tage her, doch leider fehlte mir bisher die Zeit zum Schreiben.

Diese beiden Bücher sind die letzten Teile der Chroniken der Unterwelt. Insgesamt umfasst die Reihe 6 Bücher. Den ersten Teil der Reihe fing ich 2013 an, nachdem ich die Verfilmung mit Lily Collins sah. Übrigens fand ich den Film sehr gut gemacht und finde es noch immer schade, dass der Film so schlechte Absätze erzielte und somit die weiteren Bücher nicht verfilmt wurden.

Aber zurück zur Buchreihe. Es war einer meiner ersten Hörbuchreihen und ich muss sagen, ich finde Andrea Sawatzki hat eine sehr angenehme Lesestimme.

Achtung Spoiler – bedingt durch die Inhaltsangaben der beiden Bücher ist die Story erkennbar. Wer dies nicht vorab wissen möchte, der sollte die Inhaltsangaben überspringen. In meiner Bewertung gehe ich nicht auf die Geschichte im Detail ein.


 

City of Lost Souls

Kaum ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede Spur – auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten, müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jaces Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?

©2014 Bastei Lübbe AG (P)2014 Bastei Lübbe AG

Quelle: http://www.audible.de/

City of Heavenly Fire

Mit dem Höllenkelch in seinem Besitz gewinnt Clarys Bruder Sebastian zunehmend an Macht und erschafft eine alptraumhafte Kreatur nach der anderen, um seine dunkle Armee zu stärken. Den Schattenjägern bleibt nichts anderes übrig, als vorerst nach Idris zu fliehen. Doch nicht einmal die Schutzschilde von Alicante vermögen Sebastian aufzuhalten. Um ihre Liebsten zu retten, wagen sich Clary, Jace, Isabelle, Simon und Alec tief in die Welt der Dämonen, aus der noch nie zuvor ein menschliches Wesen zurückgekehrt ist…

©2015 Bastei Lübbe (P)2015 Bastei Lübbe (Lübbe Audio)

Quelle: http://www.audible.de/


Wie bereits geschrieben empfinde ich die Stimme von Frau Sawatzki sehr angenehm. Auch die Storyline der ersten 4 Bücher fand ich fesselnd. Leider lag zwischen Buch 4 und 5 eine Menge Zeit und mir fehlten einige Details.

Wie in vielen mehrteiligen Büchern, erfolgt auch hier immer wieder ein kleiner Rückblick in den letzten Teil. Allerdings kratz es die Geschichte immer nur kurz an und mir hatte das leider nicht immer gereicht um die Erinnerung an die Geschichte wieder zu finden.

Dennoch fand ich den fünften Teil sehr spannend und gut umgesetzt. Ich hörte auch direkt den sechsten, einfach weil die Spannungskurve sehr gut umgesetzt war. Allerdings zog sich dann der Anfang des sechsten Teils für mich und ich ließ das Hörbuch erst mal wieder ein paar Tage liegen.

Die Geschichte wiederholt sich halt doch erneut irgendwie, aber die Kurve wird auch hier wieder geschafft und auch das sechste Buch kann ich daher als ein gutes Buch benennen. Ich würde es nicht unbedingt als die beste Geschichte der 6 Geschichten bezeichnen, aber es gefiel mir.

Auch das Ende war ein gut geschrieben. Auch wenn ein paar Themen offen bleiben im Grunde bin ich sehr zufrieden.

Im Zuge meines Beitrags habe ich nun festgestellt, dass das Universum weitere Buchreihen zur Verfügung stellt. Ich bin gespannt, denn auch diese sind nun auf meinem Wunschzettel. Sollte ich sie in nächster Zeit lesen oder hören, dann werdet ihr es im Blog erfahren.

Mutterstiefchen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s