Wochenende in Bildern – Bilder aus dem Urlaub

Seit Donnerstag sind wir im Urlaub und bisher habe ich es leider nicht geschafft meinen Reisebericht zu verbloggen, aber Analog wird er fleißig geschrieben.

Da nun aber Wochenende ist und ich mir fest vorgenommen habe mal wieder einen Beitrag zu den „Wochenende in Bildern“  zu liefern, geht dieser Beitrag eben als erstes Online. Die weiteren Tage folgen schnellstmöglich – versprochen.

Samstag

Doch genug davon, kommen wir zum Wochenende. Unser Wochenende starten ganz gemütlich um 4 Uhr. Der Jetlag hat den Mini Mann noch voll im Griff und mich dadurch auch. Total müde starte ich den Tag. Es ist schließlich eine Besserung erkennbar. Gestern war er schließlich um 3 oder so wach.

Wir beschäftigen uns mit Büchern, Lego Duplo und allem möglichen was uns so einfällt bis gegen kurz vor 7 endlich die Sonne aufgeht.

Nun wird es auch endlich Zeit fürs Frühstück. Das bereiten mein Mann und ich vor, während der kleine das Pool Areal unsicher macht.

Das wichtigste auf diesem Bild fehlt eigentlich – das leckerste (und momentan die Lieblingsspeise vom Mini) sind die Waffeln aus dem Toaster. Gott sind die LECKER. Frage mich erneut warum es die noch nicht in Deutschland gibt?!

Nach diesem leckeren uns ausgiebigen Frühstück begeben sich die zwei Herren in den Pool und planschen etwas rum. Ich packe alles zusammen damit wir im Anschluss los können. Endlich ans Meer, endlich Strand. Fort Myers ist das Ziel. Doch vorher muss noch Sandspielzeug besorgt werden.

Da Mini zu sehr vom Pool abgelenkt war und kaum etwas gefrühstückt hat, fordert er auf dem Weg zum Strand einen Snack ein. Kein Problem – ich hab da mal was vorbereitet 🙂

Bei Publix springe ich schnell raus und besorge ein Set Sandspielzeug. Der Blick nach hinten ins Auto sieht übrigens so aus.

Am Strand endlich angekommen, Zahlen wir 10 Dollar fürs Parken und haben nicht mal5 Minuten Fußmarsch vor uns. Es lohnt sich – Mini ist total begeistert. Es folgt etwas im Sand buddeln während ich mich etwas ausruhe.

Es dauert nicht lang bis er das alleine Spielen satt hat und gelangweilt fragt „Mama mit spielen“. Das war es vorerst mit der Ruhe. Ich Buddel etwas mit ihm im Sand und gehe dann den Strand entlang um ein paar Muscheln mit ihm zu sammeln. Daran hat er eine Menge Spaß. Ich sammle sie auf, mache sie sauber und er trägt sie dann zum Platz in seinen Eimer.

Es ist heute sehr windig und das Meer dadurch unruhig. Kein schöner Empfang von Fort Myers. Der Strand ist aber ansonsten rechts schön. Feiner Sandstrand mit weißem Sand. Allerdings muss ich sagen, der Dreck ist ungewohnt. Viele Kippenstummel und auch anderer Dreck liegt im Sand. Das kenne ich von letztem Jahr nicht so. Allerdings waren wir im letzten Jahr auch nicht an diesem Strand.

Während Mini und ich Muscheln sammeln, schläft mein Mann etwas. Nach einer gewissen Zeit wechseln wir. Mann und Mini toben am Strand und ich schlafe in der Sonne. HERRLICH.

Als die beiden genug haben, werde ich geweckt und es ist Zeit für eine kleine Pause für den kleinen. Wir merken auch so langsam die Sonne. Es geht Richtung Mittag und wir sind noch nicht richtig akklimatisiert. Zeit nach Hause zu gehen, doch vorher erstmal trocken werden.

Auf dem Parkplatz erwartet uns ein hübscher Anblick. Solch Autos finde ich ja irgendwie immer beeindruckend. Wahrscheinlich weil es sowas in Deutschland nicht gibt 🙂

Auf dem Rückweg schläft Mini uns knallhart ein, was etwas ungünstig ist da er keine Windel trägt. Um etwas zeit zu schinden fahren wir einen kleinen Umweg zu Starbucks. Wieder einmal finde ich es bemerkenswert, welch Schlange am Drive Through steht – während es drinnen fast leer ist.

Ich kann Mini ohne Probleme in der Wohnung ablegen ohne das er aufwacht. Wir lassen ihn seinen Mittagsschlaf machen und hoffen einfach das beste. Während er also Mittagsschlaf macht – dürfen wir Erwachsenen auch endlich in Ruhe etwas Urlaub machen.

Wir genießen die Ruhe am Pool und essen eine Kleinigkeit.

Nebenbei chatte ich auch mit meinem Bruder und berichte ihm von unserem Urlaub. Natürlich sende ich ihm auch einige Bilder. Übrigens darf auch dieses Jahr im Urlaub ein Branding „unseres“ Autos nicht fehlen:

Hach ja – das Leben im Urlaub kann ja so anstrengend sein :p

Als ich gerade beginnen will etwas mit Malen zu entspannen, passiert natürlich was passieren musste.

Mini macht im schlaf Pipi und die Unterlage auf der er lag ist komplett naß. Davon wird er natürlich wach und ist mega Quengelig. Er ist noch ziemlich müde aber kann auch nicht zurück in den Schlaf finden. Es folgen 20 Minuten geweint, Gejammer, getröste und irgendwie einfach eine doofe Situation.

Irgendwann ist Mini Mann wach und wieder einigermaßen fit. Der Gedanke draussen spielen zu dürfen weckt in ihm neue Lebensgeister

Irgendwann wird dies langweilig und er malt etwas. Das Ausmalen wird von Tag zu Tag für ihn interessanter und es klappt auch immer besser, ich bin mega Stolz auf ihn. Wer hätte gedacht, dass ich irgendwann mal auf solche Zeichnungen stolz bin.

Wir müssen dann aber leider noch mal los. Für das Abendessen fehlen uns noch ein paar Sachen und generell, der letzte Einkauf war nicht besonders positiv. Also Kind einpacken und los.

Wir steuern Sun Harfest in Fort Myers an, denn wir wollen ein paar Zitrusfrüchte haben. Laut Internet sollte dieser bis 18 Uhr auf haben, doch dort angekommen stellen wir fest „heute ab 16 Uhr geschlossen“. Na toll also wieder nach Hause bzw. kurz in den Publix. Mini Mann hat eine super Laune beim einkaufen und so haben wir endlich die Chance einen gemütlichen Einkauf zu machen und durch die Regale zu schlendern.

Zum Abendessen gibt es dann leckeres Sushi von Publix. Im Anschluss bringe ich Mini ins Bett und schlafe (wie momentan üblich) mit ihm ein.

Sonntag

Um 20 nach 4 werde ich wach und Mini auch. Ich setze mich mit ihm ins Wohnzimmer und er fängt an etwas Duplo zu spielen während ich etwas „Tagebuch“ schreibe.

Kurz darauf wird mein Mann wach, was gut so ist denn ich merke wie mich die Müdigkeit übermannt und gehe wieder ins Kinderzimmer ins Bett. Ich glaub ich brauche keine 5 Minuten bis ich wieder schlafe. Ich schlafe wie ein Stein und scheinbar braucht mein Körper das auch. Was meine zwei Männer in der Zeit machen, kann ich euch gar nicht sagen aber ich – ich schlafe erstmal bis kurz nach 7. Herrlich da wollte ich eigentlich mal den Jetlag nutzen und morgens durch die Siedlung joggen, dann das.

Na ja gibt wohl schlimmeres und der Körper holt sich halt was er braucht. Meine Männer haben schon gefrühstückt, also Frühstücke ich allein.

Da wir zwei Erwachsenen die Sonneneinstrahlung (und das obwohl wir ziemlich gut ausgerüstet sind) von gestern doch ziemlich auf der Haut merken, wollen wir diese heute relativ meiden. Geplant ist also Shopping. Vorher fertig machen.

Bevor er los geht fordern Mini noch einen Snack ein. Diese Waffeln sind einfach der Hammer und retten uns hier im Urlaub zum zweiten mal, denn Mini Mann isst im Urlaub schon wieder kaum was. Irgendwie schmeckt ihm hier alles nicht – das kennen wir aber schon vom letzten Urlaub.

Dann geht es endlich los Miromar Outlet wir kommen.

Shop till you Drop – und dieses Jahr schaffen wir sogar die komplette Mall. Letztes Jahr gab es hier ja einen kleinen Unfall. Es wird einiges eingekauft und am Ende schläft Mini Mann auch tief und fest – bereits nach der hälfte der Zeit hier fand er es scheinbar so langweilig das er lieber geschlafen hat. Für die andere hälfte hatten wir ihm Unterhaltung in Form eines Pads mitgenommen. So war garantiert, dass wir in Ruhe shoppen können.

Um uns etwas zu erfrischen und etwas Flüssigkeit zu uns zu nehmen, nutzen wir den Schlaf von Mini aus und besorgen uns bei Starbucks was zu trinken.

In einigen Läden ist es so kalt das ich Mini zu decken muss. Diese Klimatisierung ist zum teil echt schlimm, ich bin nach dem Shoppen bei Tommy Hilfiger richtig durchgefroren.

Gott froh den Kinderwagen dabei zu haben, schlendern wir durch die Mall. Zwischendrin wird der kleine einmal wach und schläft beim Kuscheln wieder ein.

Wir entscheiden uns nach Hause zu fahren. Es ist schon wieder Mittag und die Sonne knallt. Es ist ziemlich schwül und stickig. Mini ist verschwitzt und ich traue mich so mit ihm gar nicht mehr in die Läden rein, da diese ja gefühlt auf Minusgrade runter gekühlt werden. Also ab ins Auto.

Es gelingt mir wieder den kleinen Mann von Kinderwagen in Kindersitz umzusetzen ohne das er wach wird. Da scheint jemand echt knülle zu sein. Auf dem Weg nach Hause wird er dann wach. 3 Stunden hat er nun insgesamt Mittagsschlaf gehalten. Vielleicht ist das nun endlich der Durchbruch und morgen früh schläft er etwas länger?! Mal sehen

Zuhause wird dann noch lecker gegrillt. Mein Mann hat sich doch schon sooo riesig auf dieses amerikanische Fleisch gefreut.

Nach dem Essen und dem Aufräumen heißt es wieder Koffer packen. Denn morgen fahren wir nach Orlando. Ich bin gespannt wie der kleine dieses mal die Umstellung verkraftet. Aber eigentlich dürfte es dieses mal halb so wild sein, schließlich freut er sich schon riesig auf Micky.

Nach dem packen geht es noch mal ne Runde in den Pool. Danach tanzen Mini und ich noch etwas durch die Wohnung und machen uns Bett fertig. Davon gibt es keine Bilder mehr. Während meine beiden Männer schon schlafen, verblogge ich unser Wochenende und hoffe euch damit ein bisschen Unterhalten zu haben.

Falls ihr wissen möchtet wie unser Urlaub begann und wie die nächsten Tage weiter gehen, dann schaut in den nächsten Tagen noch Mal im Blog vorbei. Alternativ könnt ihr diesen rechts abonnieren oder mir auf Instagram/Facebook/Twitter folgen. So bleibt ihr immer Up to date.

Weitere Beiträge zum Wochenende findet ihr wie gewohnt bei Susanne und ihrem Wochenende in Bildern

Ich schicke euch etwas Sonne aus Florida!

Mutterstiefchen


Wer unsere Reise von Anfang an verfolgen möchte – bitte hier entlang

Advertisements

6 Einträge zu „Wochenende in Bildern – Bilder aus dem Urlaub

  • Ooohhh… neiiiid.
    Ich fiebere unserem Sommerurlaub sooooo entgegen.
    Bei Publix sind wir auch Stammkunden … hach, was freu ich mich 😊👏
    Euer grosser Mann schläft ja bombig – davon kann ich nur träumen 😮
    Genießt die Zeit und bringt viiiel Sonne mit 😉

    Gefällt 1 Person

      • Oh, okay… Da muss er dann wohl dringend nachholen. 😉😑
        Ich drücke die Daumen, dass es sich bald einpendelt.
        Wie lange seit ihr schon da?

        Wo habt ihr denn euer Auto gemietet?
        Habt ihr einen Kindersitz dazu gemietet?
        In welchem Zustand ist der denn?
        Mir graust es schon davor 🙈
        Für die Kleine nehmen wir den Maxi Cosi mit, aber die Grosse braucht definitiv einen vom Rental Car.

        Sonne ist angekommen, 1000 Dank. 😉

        Gefällt mir

      • Also gemietet hatten wir sowohl dieses als auch letztes Jahr bei Hertz. Obwohl ich so viel schlechtes gehört hatte, haben wir uns für das Kindersitz mieten entschieden.
        Sowohl letztes Jahr als auch dieses Jahr sind wir zufrieden. Dieses Jahr ist es auch der „gleiche“ Kindersitz.
        Er ist in einem Top Zustand. Man setzt das Kind ohne irgendwelche Bedenken rein. Keine Offensichtlichen Verunreinigungen oder so.

        Gefällt 1 Person

      • Das hört sich ja gut an. 😊
        Ich habe auch viele Horrorstories von total versifften Sitzen gehört 🙈
        Wie ist das bei Hertz mit Toll?
        Gibt es da eine Plakette oder so einen kleinen Sun Pass?
        Wir sind dieses Mal zum ersten Mal bei Sixt… Haben sonst immer bei Alamo gemietet.
        Da bin ich auch gespannt 😉

        Gefällt mir

      • Wir haben sun pass und fahren durch alles einfach nur durch – ohne stehenbleiben und warten. Bin echt super zufrieden damit.
        Ich bekomme die Preise nicht mehr genau auf die Reihe, du zahlst wohl einmalig etwas für das nutzen des Passes und dann eben die Gebühren. Das ist aber dünnes Eis auf das ich mich gerade begebe 😅

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s