Große Veränderungen abgeschlossen

Ist es euch schon aufgefallen? Es hat sich einiges auf dem Blog getan. Na gut so überraschend kommt es wohl nicht. Habe ich schließlich die letzten Wochen immer wieder darauf hingewiesen und um Entschuldigung gebeten.

Gänzlich abgeschlossen ist die Veränderung noch nicht. Hier und da müssen die Bilder und die Beiträge noch aufgehübscht werden, aber im Großen bin ich mit der Umstellung fertig. Und heute möchte ich euch genau von den Änderungen und der Arbeit daran berichten.

Der Auslöser

Als ich letztes Jahr mit dem Blog anfing, da war das alles noch extremes Neuland für mich. Mein Mann richtete den Blog ein. Er wählte irgendein Theme aus, gab dem ganzen einen Namen und überreichte mir die Zugangsdaten.

Ich änderte dann erst einmal den Namen. Es dauerte etwas bis ich einen neuen Namen fand. Dann änderte ich noch meinen Nickname und das Theme. Ich klickte mich durch alle kostenfreien Themes und stellte schnell fest, dass es nur wenige gab die mir gefielen. Zu 100% sowieso nicht.

Aber ich konnte ziemlich gut damit leben. Der Auftritt von Kleinkind an Bord gefiel mir langsam. Die Blogbeiträge füllten den Blog auch langsam und ich war zufrieden. Dann war auf dem Rheinwein Elternblogger Café und Roberto erzählte etwas von SEO.

Die Umsetzung

Vom Vortag bekam ich leider nicht so viel mit, da Mini Mann mich immer wieder ablenkte – aber das was ich mitbekam fand ich total interessant und ich ging mit einer Menge Gedanken nach Hause. Dies war dann mit einer der Auslöser für eine weitere Namensänderung, aber dazu hatte ich bereits (Klick) geschrieben.

Für mich war das ein Gefühl, als wenn der Blog langsam aber sicher wachsen würde. Er wird sozusagen Erwachsen und das gefiel mir. Aber etwas störte mich noch, etwas fehlte mir. Ein schöner Header und ein Logo, ja das muss noch her. Doch wo finde ich das? Selber erstellen, dafür fehlt mir das können. Als ein kleiner Aufruf bei Twitter und schon flattern mir die Empfehlungen rein.

Unter anderem auch für Roberto. An ihn dachte ich ja auch schon und die Empfehlung sprach natürlich für ihn, also kurz in Kontakt getreten und die Chemie stimmte. Ich erzählte ihm was ich mir vorstelle und er brachte Unmengen kreative Vorschläge.

Nach dem ersten Austausch, war für mich klar das Theme muss auch geändert werden. Es passt einfach nicht zu meinen Vorstellungen. Also noch mal die Welt der Themes durchblättern. Das neue Theme ist ja jetzt seit ein paar Wochen Online und ich bin sehr zufrieden damit. Es passt sehr gut. Bilder, bisschen Slide Show und die Widgets am Rand. Der Blog ist nun bereit für das Logo.

Ein weiteres Brainstorming später entscheiden wir uns für ein Logo und gegen einen Header. Die Slide Show mit meinen, für mich, schönsten Beiträgen wirkt einfach besser als ein Header. Also kein Header für den Blog, aber für Social Media. Ein Header mit einem kleinen Einblick in unser Leben und mit dem Logo im Mittelpunkt.

Mit dem neuen Logo bin ich sehr zufrieden. Es passt perfekt. Die Idee mit dem Kompass stammt natürlich aus dem Kreativen Kopf von Roberto, denn ich wäre da nie darauf gekommen. Wollt ihr mal einen etwas größeren Blick auf das Logo werfen:

Logo-Layout-WEB_SCREEN-200x200px-TRANSPARENT_BACKGROUND

Über die Details muss man vielleicht eine Sekunde nachdenken aber das Logo beinhaltet alles was mein Leben ausmacht. Ein Kompass der manchmal nur eine Richtung zu zeigen scheint obwohl so viele Richtungen meine Aufmerksamkeit brauchen. Doch alle vier Richtungen braucht es um ein ganzes zu sein.

Eine weitere Kleinigkeit fehlte mir aber noch. Etwas für unter die Blogbeiträge, eine Art Signatur. Aber auch hier war auf Roberto verlass und schnell fanden wir auch für diese Herausforderung eine Lösung.

Mein Fazit 

Manchmal bedarf es im Leben einer Veränderung. Das gilt auch für das virtuelle Leben. Es kostet Zeit, Energie und manchmal braucht man auch eine Menge Durchhaltevermögen. Es ist nun aber alles getan. Der Blog und ich sind gewachsen und bereit für weitere Jahre voller Beiträge.

Die Grundlage dafür ist definitiv geschaffen und ich fühle mich mit dem Blog wohl. Solltet ihr selber Blogger sein, oder für irgendetwas anderes grafische Unterstützung benötigen – ich kann euch Roberto Massa nur empfehlen.

 

MUTTERSTIEFCHEN_ICON-WEB_SCREEN-200x200px-TRANSPARENT_BACKGROUND

Advertisements

2 Einträge zu „Große Veränderungen abgeschlossen

  • Mir hat dieser Vortrag auch einiges gebracht, zB die Sache mit den links (bin ja bei blogger und alles ist etwas anders) von vielem möchte ich mich aber auch nicht trennen und alte artikel überarbeiten? Neee, nach 6 Jahren sind das fast 1500, uuups. Ich habe wirklich einen Knall durch die Decke gemacht, weil ich auch jetzt anders ran gehe an den Blog, aber auch schon vor dem Treffen.
    Ich wünsche deinem Blog auch viele, viele Leser 🙂 mich hast du ja seit Darmstadt auch gewonnen ❤
    Und noch ein kleiner Hinweis, als ich eben über Blogloving zu deiner Seite wechseln wollte kam eine Warnung meines Virenscanners, deine Seite sei nicht sicher und ich solle vorsichtig sein mit meinen daten blablabla
    Wenn so etwas bisher bei Blogs passierte war immer irgendwo etwas bei den Links oder viel öfter bei den Kommentaren nicht ok, d.h. es hat irgend ein Luschi kommentiert, oft mit Seitenlink der nicht okay ist, mehr kann ich die jetzt auch nicht helfen, doch wäre ja schade, wenn dadurch weniger zu deiner Seite klicken
    Ganz liebe Grüße
    Martina von Jolinas Welt

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s