Unser Wochenende in Bildern 02./03.Juli

Es ist wieder Zeit für unser Wochenende in Bildern. Euch erwartet ein Kindergeburtstag mit ner Menge Geschenken und der Besuch auf dem Deutsch- Amerikanischen Freundschaftsfest in Wiesbaden.

Wer noch andere Bilder zu dieser Aktion sehen möchte, kann eine Sammlung im Blog von Susanne (Geborgen Wachsen) finden.

Der Samstag

Doch fangen wir mit dem Samstag an. Mini Mann ist gewohnt früh wach, ehrlich gesagt noch früher als sonst. Es ist 5 Uhr, das ist echt ein bisschen anstrengend. Aber wir bleiben noch etwas im Bett und kuscheln bevor es heißt FRÜHSTÜCK. Mini bekommt die gleiche Macke wie sein Vater: Lesen beim Essen:

Danach geht es für meine zwei Männer zu den Schwiegereltern und ich nutze die Zeit für den Kuchen den ich noch backen will.

Spontan entscheide ich mich um und Mini bekommt doch keine Kugelbahn zum Geburtstag geschenkt. Also schnell noch in den nächsten Spielzeugladen und Spontankauf getätigt.

Für das ABC ist es zwar noch etwas früh, aber da Mini immer mal wieder Interesse daran zeigt und das Buch ganz niedlich gemacht ist, entscheide ich mich dafür. Zu dem Buch gibt es ausserdem noch einen Roller.

Mein Mann ist mittlerweile zurück (ohne Mini) und hilft mir beim dekorieren.

Eigentlich war ja geplant, den Geburtstag im Garten zu feiern aber das Wetter macht uns leider einen Strich durch die Rechnung. Also feiern wir halt bei uns in der Wohnung.

Für Unterhaltung sorge dann wohl ich – mein Plan Ballon Tiere basteln. Ist gedacht einfacher als in der Umsetzung. Na ja zwei Blumen und zwei Hunde gab es, danach hab ich aufgehört…

Das Fest macht Mini Mann eine Menge Spaß, ein Highlight ist definitiv die neue Werkbank die er geschenkt bekommt. Beim Auspacken ist er völlig aus dem Haus und kaum noch zu halten. Natürlich wird sie im laufe des Tages noch reichlich bespielt.

Auf der Suche nach einem roten Kleid hab ich mein Glück mal bei Asos versucht und nun probiere ich genau dies an. Leider hab ich nicht soo viel Erfolg, bis auf eine Sache geht alles zurück.

 

Nach der „Guten-Nacht-Geschichte“ und ne Runde kuscheln schläft Mini zufrieden und Glücklich ein. Für mich heißt es nun auch Feierabend.

Wie wohl jeder weiß, spielt heute Abend Deutschland. Die EM interessiert uns Null und ich bin ehrlich, dass Elfmeter-Schießen holt mich aus dem Schlaf. Was mich schon sehr brummig macht, das nachfolgende geböllere, gehupe und rumgegröle steigert es aber noch mehr. Mini Mann wird davon leider wach und entscheidet sich auch erst einmal fürs Wach bleiben. Ungefähr eine Stunde später schlafen wir alle wieder.

Der Sonntag

Zum Frühstück gibt es erst einmal Resteverwertung. Mini Mann wünscht sich Würstchen, Rührei, Tomaten und das ganze auf einem Hot Dog Brötchen.

Danach werden noch Mal alle Spielzeuge vom Geburtstag ausprobiert.

Da uns die Nacht etwas geschlaucht hat, schlafen mein Mann und ich noch etwas (abwechselnd) während Mini Mann voller Energie spielt.

Als nächstes steht eigentlich ein Foto Shooting samt Schwiegereltern an. Also heißt es hübsch machen.

Mitten im Prozess meldet sich meine Schwiegermutter und sagt ab, da sie krank ist. Kurzer Kontakt mit der Fotografin und das Ding ist verschoben. Puhh Gott sei Dank hat das noch ohne Probleme geklappt.

Nun hab ich die Haare schon angefangen und mach halt weiter. Bringt ja nichts. Wir entscheiden uns daher spontan für einen Besuch auf dem Deutsch- Amerikanischen Freundschaftsfest in Wiesbaden.

Kleidung natürlich Amerikanisch – Rot Blau Weiß. Na ja fast.

Mini Mann liebt Riesenrad fahren, also steuern wir dieses als erstes an. Auf dem Rummel ist es ziemlich laut, also laut ist es ja immer aber hier ist es wirklich extrem laut. Man merkt das Mini auch schon wieder direkt an. Wir machen aber das beste draus.

Nach einer Runde auf dem Riesenrad brauche ich erst einmal ein Eis. Ich liebe dieses Eis!

Am Ende des Rundgangs gibt es noch ein paar schicke „Autos“ anzuschauen.

Nun haben wir alles gesehen aber bevor es nach Hause geht, will Mini noch mal Kinderkarussell fahren. Den Wunsch erfüllen wir ihm natürlich. Also los geht es. 5 Runden später ist Mini zu tiefste traurig, dass er nicht noch mal fahren darf.

Zuhause angekommen liest Mini Mann noch etwas in seinen neuen Büchern während ich auf dem Balkon noch etwas entspanne.

Nach dem gewohnten Abendritual geht es dann für Mini Mann ins Bett und für mich gibt es eine neue „Entspannungstaktik“ um meinen Schlafproblemen entgegen zu wirken. Bin gespannt wie es wirkt 😉

Mal sehen wie lange ich brauche um das Puzzle mit 1500 Teilen fertig zu stellen. Vielleicht kann ich ja nächstes Wochenende schon etwas dazu berichten 🙂

Schönen Start in die Woche und bis zum nächsten Wochenende in Bildern.

MUTTERSTIEFCHEN_ICON-WEB_SCREEN-200x200px-TRANSPARENT_BACKGROUND

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s