Wildpark Gonsenheim

Wusstet ihr das es in Mainz einen kleinen Wildpark gibt? Uns war das so gar nicht bewusst, erst als wir uns darüber schlau gemacht haben wo wir überall mit Mini hin könnten – entdeckten wir den kleinen Park.

Na ja was heißt entdecken, Freunde von uns berichteten uns darüber.

Anfahrt

Laut Internetseite befindet sich der Park in der Kirschstraße in 55124 Mainz. Das befindet sich im Stadtteil Gonsenheim und liegt etwas ab vom Schuss. Es ist mit dem Auto gut erreichbar und Parkplätze stehen auch ausreichend zur Verfügung.

Öffnungszeiten und Eintritt

Der Tierpark ist kostenfrei. Über die Öffnungszeiten konnte ich leider nichts finden. Zum füttern der Tiere gibt es zwei Automaten in denen man Futter kaufen kann. Der Preis liegt bei 2 Euro pro Paket.

Der Park

Viel kann man über den Park nicht sagen. Es gibt Ziegen, Schweine, Wildschweine, Gänse, Hasen und Meerschweinchen – ach ja und natürliche verschiedene Arten von Hirschen. Die Tiere sind das Futter nicht überdrüssig und kommen geschwind zum Zaun – manche schneller manche langsamer. Wie gewohnt gibt es hier und da mal Streiterei unter den Tieren wer futtern darf aber die Freude beim Kind kommt nicht zu kurz.

Der Park ist schon etwas in die Jahre gekommen und das merkt man ihm auch an. Die Wege befinden sich größtenteils im Schatten und so ist es auch im Sommer erträglich. Die Gehege sind nicht unbedingt die schönsten und manche Tiere tun einem doch etwas leid, aber für einen kleinen Ausflug ist der Park nicht schlecht. Mini liebt es Tiere zu füttern und kommt hier voll auf seine Kosten.

Und danach?

Lange kann man sich nicht wirklich im Park aufhalten. Ich glaub unser Rekord liegt bei einer Stunde, was aber auch an Mini liegt. Ihm macht das zwar tierisch Spaß, verliert aber auch schnell die Freude daran und rennt dann eher durch die Wege.

Was also danach? Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Zum einen gibt es einen kleinen Abenteuerspielplatz gegenüber – hier finden sich 2 Schaukeln eine Seilbahn und eine Wackelbrücke. Ansonsten viele kleine Wege durch die Büsche und Wälder. Nicht mal 5 Minuten entfernt gibt es einen größeren Spielplatz mit allem was das Herz begehrt. Klettermöglichkeiten, Sand und eine Wiese zum Picknicken.

Wer keine Lust auf Spielplatz hat, kann die Straße weiter runter ein Eis essen gehen. Es gibt also genug Möglichkeiten den Ausflug „in die Länge“ zu ziehen.

Fazit

Der Park ist nett und für einen Sonntagsausflug bestimmt eine gute alternative – aber eine zu weite Anfahrt würde ich dafür nicht in Kauf nehmen. Ihr wohnt in der unmittelbaren Nähe? Dann auf dahin! Es ist kostenfrei, das Futter ist erschwinglich und Kinder haben in der Regel Spaß dran – mehr braucht man doch eigentlich nicht 😉

Fotos

Willst du dir selber einen Eindruck machen? Hier ein paar Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

MUTTERSTIEFCHEN_ICON-WEB_SCREEN-200x200px-TRANSPARENT_BACKGROUND

Advertisements

5 thoughts on “Wildpark Gonsenheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s