#12von12 im April – ein kleines Lebenszeichen

Seit Tagen, wenn nicht sogar seit Wochen will ich endlich mal wieder etwas auf dem Blog schreiben. Aus bestimmten Gründen, von denen ich vor habe sie irgendwann mal nieder zu schreiben, blieb es aber ruhig auf dem Blog.

Heute war nun der 12.04 und somit wäre Zeit für 12 von 12 und ich nahm meine letzte Energie zusammen und stellte 12 langweilige Fotos von meinem Tag zusammen. Ganz alltägliches, langweiliges Leben einer schwangeren Mutter. Ich hab euch noch nicht verschreckt? Dann kommen Sie hier, meine 12 Bilder am 12.

1 von 12

Ich bringe Mini in die Kita und erwarte, kaum wieder Zuhause, unsere Lieferung der Bio Kiste. Heute: Äpfel, Bananen, Mispeln und Orangen.

2 von 12

Mini habe ich einen Erdbeerkuchen versprochen. Nach backen ist mir momentan nicht zu mute, also gibt es einen schnellen Erdbeerkuchen – quasi einen Erdbeerkuchen für Faule 🙂

3 von 12

Während der Kuchen darauf wartet gegessen zu werden, stelle ich unsere kleinen Zöglinge auf den Balkon. Sonne tanken.

4 von 12

Wer rastet der rostet denkt sich mein Mann, also überzeugt er mich die letzten Sachen für das Baby auszusortieren. Was noch nicht gebraucht wird, kommt wieder in den Keller. Hier im Bild der Sportaufsatz von unserem neuen Kinderwagen. 


5 von 12

So Stopp jetzt – erst einmal Zeit für eine Pause. Eine Kuchenpause:

6 von 12

Nächstes ToDo: Bilderrahmen mit neuen Bildern bestücken und an die Wand bringen.

7 von 12

So und jetzt ruft die To Do Liste wieder: Es ist Zeit einkaufen zu gehen, schließlich will Mini auch bald aus der Kita abgeholt werden.

8 von 12

Morgen wird im Kindergarten ein Osterfrühstück mit den Kindern gemacht. Als kleines Dankeschön an die Erzieherinnen, gibt es etwas Schokolade von uns. Aber auch die Gruppe bekommt zu Ostern eine Kleinigkeit. Ich hoffe die Bastelutensilien bringen etwas Freude.

9 von 12

Für mich war das heute genug. Mein Bauch ist hart, der Kreislauf macht mich ganz schwindelig im Kopf und irgendwie ist mir auch schlecht. Mein Mann muss Mini also alleine aus der Kita abholen. Als beide zurück sind genießen wir noch etwas die Sonne auf dem Balkon, natürlich aber erst nach dem Mini auch sein versprochenes Stück Kuchen bekommen hat.

10 von 12

Na ja also Mini und ich genießen die Sonne, mein Mann grillt unser Abendessen. Für mich gibt es heute nur Pellkartoffeln. Abends muss ich etwas langsam machen was das Essen an geht, damit mir nicht zu schlecht wird. Für die Männer gibt es noch Fleisch, Gemüse und grüne Sauce.

11 von 12

Bevor Mini ins Bett geht, erzählt er dem Baby in meinem Bauch und mir noch eine Geschichte. Es fängt ein bisschen an wie das Kasper Theater (der Vorhang geht auf) aber es geht um 11 kleine Hoppelhasen die sich alle verlieben. Total niedlich.

12 von 12

Für den kleinen Mann ist Schluss für heute und während er im Bett schlummert, hole ich unsere kleinen Zöglinge vom Balkon und bringe sie in ihr „Nachtlager“.

 

Das waren sie also meine 12 von 12. Die Aktion wird jeden Monat von Carl organisiert. In ihrem Blog Draußen nur Kännchen! findet ihr noch weitere Fotos zu dieser Aktion.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und ein tolles Osterfest!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s