12 von 12 im Juni 

Taaaa daaaa… es ist wieder der 12. und damit wird es Zeit euch in 12 Bildern durch meinen Tag mitzunehmen.

Die Nacht war schlecht… Mini nachts auf die Idee gekommen im Wohnzimmer zu schlafen und war von dieser Idee nicht weg zu bekommen.  Am nächsten Morgen lag er mittlerweile wieder im Kinderzimmer (meinem Mann sei dank) und hat nun eine Schwellung am Fuß. Woher die kommt – keine Ahnung. Nun erst einmal kühlen

#1von12

Eine Stunde später wird auch der Knopf wach und es wird Zeit die „Schlafklamotten“ gegen was frisches zu tauschen.

#2von12

Nach dem umziehen ist vor dem kuscheln. Mini besteht auf eine Kuscheleinheit mit seinem Bruder *hach ja* so süß die zwei

#3von12

Danach wird etwas gespielt und gestillt bevor es Richtung Kita geht. Heute mal mit Tragetuch.

#4von12

Wieder zuhause will der Knopf eigentlich nur an der Brust hängen. Als ich ihn endlich mal für 30 Minuten ablegen darf, wird das natürlich direkt mit einem Bild gefeiert.

#5von12

Es folgt eine Wachphase in der ich Knopf etwas unterhalte und zwar mit „lautstarkem“ Spielzeug… Vorallem der Schmetterling und das Knisterpapier in den Flügeln wirken sehr faszinierend auf den Knopf.

#6von12

Um 14 Uhr hole ich heute Mini aus der Kita-doch vorher muss die Wickeltasche gepackt werden, denn von der Kita geht es direkt zu meiner Cousine. Baby präsentieren und Meerschweinchen füttern (worauf sich Mini riesig freut)

#7von12

Zurück vom Ausflug muss ich noch schnell zum Rewe. Die Windeln für Mini sind alle und er möchte noch nicht ohne schlafen, wir hatten ja gehofft wir könnten das leer gehen der Packung als Absprung nutzen, aber er will nicht und zwingen will ich auch nicht.

#8von12

Kaum Zuhause geht es eigentlich schon mit dem „Gute-Nacht-Ritual“ bei den Kindern los. Zu erst wird der Knopf ins Bett gebracht.

#9von12

Im Anschluss wird der Mini ins Bett gebracht. Hier heißt es erst einmal Buch lesen um dann zu kuscheln. Nach dem heutigen Tag war er aber so müde, dass er ziemlich schnell einschläft.

#10von12

Für mich heißt es nun (vorerst) Feierabend und Zeit etwas zu essen. Ich entscheide mich für was schnelles und mache mir Sandwiches.

#11von12

Mein Feierabend wird dann vom Knopf „unterbrochen“ als dieser kurz aufweint. Gegessen habe ich schon, also alles halb so schlimm. Kaum ist der Knopf auf meinem Arm ist er auch schon wieder ruhig. Noch etwas streicheln und schon ist er wieder ganz fest eingeschlafen. Ich genieße noch etwas das schlafende Baby in meinem Arm und schließe mit diesem Bild meine 12 von 12.

#12von12

 


Wie jeden Monat wird die Aktion „12 von 12“ von Caro organisiert. In ihrem Blog Draußen nur Kännchen! findet ihr noch weitere Blogs die an dieser Aktion teilnehmen. Viel Spaß beim stöbern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s